Schadenbauer - Projekt und Quartierentwicklung

Denkmalschutzmedaille vom Bundesdenkmalamt für Projektentwickler Markus Schadenbauer

Markus Schadenbauer wurde vom Bundesdenkmalamt für seine langjährige und vielschichtige Arbeit im Denkmalschutz mit einer Denkmalschutzmedaille ausgezeichnet. Von der Jury berücksichtigt wurde auch der aktuelle Schwerpunkt vom Bundesdenkmalamt „Denkmalschutz = Klimaschutz“. Die Medaille wurde daher auch an Personen vergeben, deren Projekte besonders nachhaltig, innovativ oder beispielhaft in Bezug auf Klimaschutz sind und dazu beitragen, Gebäude denkmalgerecht zu erhalten und klimafit zu machen. „Die Fortschreibung des Bestehenden, das Neudenken des Überkommenen ist ein wichtiger Beitrag für einen nachhaltigen Umgang mit unseren künstlerischen und kulturellen Ressourcen der uns allen zugute kommt“, so Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer. (...)

z'Ems im Dorf - einzigartiges Wohnen im Quartier "Säge"

In der Wagnerstraße, auf dem Platz der alten Wagnerei in Hohenems im zentrumsnahen Quartier "Säge" positioniert sich ein maßstäblich sensibles Wohngebäude mit traditioneller Form und modernen Details. Zentral und doch ruhig gelegen. In diesem markanten Neubau wird hoher Komfort geboten. Gut geschnittene Grundrisse und eine kluge Aufteilung der Räume nutzen die Flächen effektiv und bieten genug Platz für alle Bedürfnisse. Unter einem breiten Satteldach entstehen auf drei Geschossen 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 47 m² und 131 m². Mit überhohen Räumen und barrierefrei. Alle Einheiten bieten außerdem zur Gartenseite tiefe, großzügige Loggien und teilweise private Hausgärten und stehen zum Kauf bereit (...)

Zentrumsentwicklung Wolfurt - Gewerbeeinheit in der Kellhofstraße

Die Kellhofstraße 7a wird - als Auftakt der ganzheitlichen Zentrumsentwicklung Wolfurt - erneuert und weiterentwickelt. Mit der Erneuerung der Kellhofstraße 7a als erstes bauliches Signal wird der historische Charakter des Wolfurter Zentrums betont. Bauliche Merkmale – wie das Satteldach mit Biberschwanzeindeckung, die Schindelfassade und die geölten Holzfenster – werden dabei Bezug zum Bestand nehmen. Nach der Fertigstellung wird das Objekt Platz für ein zusätzliches Geschäftslokal im Erdgeschoss bieten, sowie für drei Wohnungen im Obergeschoss. Die Einheiten werden Anfang 2023 zur Miete zur Verfügung stehen. (...)

Büro- bzw. Praxisräumlichkeiten in Hohenems stehen zur Miete

2022-Marktstrasse14-©KarinNussbaumer.jpg

Räumlichkeiten mit Charakter zum Wohlfühlen: Aktuell stehen noch wunderbare Büro- bzw. Praxisräumlichkeiten in Hohenems zur Miete. Eine der historischen Räumlichkeiten wäre auch sehr gut als Coworking oder Comaking place geeignet. Die liebevoll sanierten Räumlichkeiten verfügen über einen hohen ökologischen Standard. Die Einheiten liegen in der Marktstraße in Hohenems, sind sehr gut erreichbar und spiegeln im Wechselspiel zwischen Historie und Moderne das „Gewisse Etwas“ wider, was vielleicht genau Sie und Ihre Arbeit ausmacht. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!  (...)

Besuch aus Bad Ischl in Hohenems

„Die Behutsamkeit, mit der in Hohenems mit Geschichte und Menschen umgegangen wird, ist ungewöhnlich und nachahmungswürdig. Ein Konzept, das wirklich nachhaltig ist. Es war nicht nur ein Vergnügen durch diese revitalisierte Stadt zu gehen, sondern auch beeindruckend, was Sie – Herr Schadenbauer – da geschaffen haben. Gratulation und großes Dankeschön für die informative Führung.“

Dr. Elisabeth Schweeger
Künstlerische Geschäftsführerin, Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl-Salzkammergut 2024

 

Wir bedanken uns bei Frau Dr. Schweeger für Ihren Besuch und Ihre schönen Worte über unsere Arbeit in Hohenems und wünschen weiterhin viel Erfolg bei den Vorbereitungen zur Kulturhauptstadt Europas 2024.

Hohenems im Aufschwung - Stadtentwicklung

Der ORF berichtete im Rahmen von Vorarlberg Heute über die positive Stadtentwicklung in Hohenems und die Eröffnungen von Herr Degen - Gwand und Kaffee und SPUDS - Die Grumprarei.

Danke an Karin Stecher für den informativen und bildreichen Bericht.

©ORF, Frühling 2021

Hohenems als Gründerzentrum Vorarlbergs

Das ORF-Portrait über die Erneuerungen in Hohenems - dem Gründerzentrum Vorarlberg - macht neugierig und zeigt wie gut Umbruch zwischen alten Gemäuern und neuen Geschäftsideen gelingen kann. Hohenems inspiriert! 

Eine Dokumentation von Theresia Bilgeri für Österreich-Bild.
© ORF

}